Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Domaine Nicolas Maillet

Domaine Nicolas Maillet Grands Vin de Bourgogne »Macon Verzé« 2021

Domaine Nicolas Maillet Grands Vin de Bourgogne »Macon Verzé« 2021

Frankreich | Burgund
Macon Verzé AOP

Normaler Preis 24,50€
Normaler Preis Verkaufspreis €24,50
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. zzgl. Versand (wird beim Bestellvorgang berechnet)
Verfügbarkeit: auf Lager

Mâcon Verzé ist eine kleine Enklave im südlichen Burgund, die in den letzten Jahren mehr und mehr an Reputation gewonnen hat. Hier entstehen körperreiche Chardonnay-Weine mit langem Lagerpotential, die sich, ohne Rot zu werden, mit den renommierten Nachbarn des nördlichen Burgund messen können.

Zum Essen ist er ein Klassiker: Burgund steht für die klassische französische Küche auf Basis von Butter und Sahne. Hier ist das edle Bressehuhn zu Hause, ebenso wie das weltberühmte weiße Charolais-Rind. Auch der köstliche Rohmilchkäse Époisses kommt aus Burgund. Ob Sie nun ein ‚Coq au Vin‘ zubereiten, Kalbgeschnetzeltes in Sahnesauce servieren oder einen Époisse im Ofen erwärmen, ein Mâcon Verzé passt bestens dazu.

Der Wein im Glas: Sehr klares und helles Strohgelb. Zartes Bouquet mit Noten von Apfel, Birne, Pfirsich, dazu weiße Blumen. Geradliniger und spannender Auftakt am Gaumen, der von einem kräftigen Körper mit angenehmer Rundheit und Aromen von weißer Birne abgelöst wird. Sehr mineralischer Nachhall, ausdrucksstark. 

Warum er uns gefällt: Ein klassischer weißer Burgunder – in seiner Art beispielhaft und einmalig. Mit viel Körperkraft, strahlender Frucht und genau der Portion Mineralität, die weiße Spitzenburgunder weltweit bekannt gemacht hat: ein wahrer Leckerbissen, der nur in geringer Menge produziert wird.

Winzer/Abfüller:

Nicolas Maillet, 291 Route d'Igé, 71960 Verzé

Biozertifiziert nach:

FR-BIO-01

Kategorien: Biowein, Chardonnay, Weißwein
Vollständige Details anzeigen
  • Anbauregion

    Osthänge im Mâconnais-Dorf Verzé, südliches Burgund

  • Rebsorte

    100 % Chardonnay von über 50 Jahre alten Rebstöcken

  • Jahrgang

    2021

  • Böden

    Kalkhaltige Lös- und Tonböden, felsiger Untergrund

  • Ausbau

    Handlese, langsame 10 Monate dauernde Spontanvergärung mit weinbergseigenen Hefen, anschließend malolaktische Gärung

  • Küche

    Zu Landpoularde, Kalbsgerichten mit Pfifferlingen und Sahnesauce, Coq au Vin vom Bressehuhn, Rohmilchkäse Époisse aus dem Ofen mit Pellkartoffeln

  • Trinktemparatur

    Bei 10-12 °C, jetzt bis 2028

  • Alkoholgehalt

    13.0% Vol

  • Restzucker

    1.2 g/L

  • Gesamtsäure

    5.7 g/L

  • Allergene

    Enthält Sulfite

Gut zu wissen:

Brauche ich einen Altersnachweis?

Die Altersüberprüfung findet bei der Übergabe des Pakets durch den Versanddienstleister statt