Kategorie: Château du Taillan

Haut-Médoc Cru Bourgeois Exceptionnel, Bordeaux, Frankreich 

Geschichte

Château du Taillan ist eine Domäne im Haut Médoc, deren Wurzeln bis ins Mittelalter zurückgehen. Das heutige Schloss ist ein historisches Monument aus dem 18. Jahrhundert, konstruiert von dem Bordelaiser Architekten Etienne Laclotte. Der klassizistische Bau wurde aus den weißen Kalksteinen der Gironde über einem Kellergewölbe aus dem 16. Jahrhundert errichtet.

Besitzer seit 1896

Nach wechselvollen Besitzverhältnissen verliebte sich Henri Cruse, ein aus Schleswig-Holstein stammender Weinhändler, in dieses wunderbare Château und kaufte es 1896. Danach ging es vier Generationen lang vom Vater auf den Sohn über. Nun, in der vierten Generation, sind es fünf Töchter, die dieses zauberhafte Schloss zusammen besitzen. Zur Domäne gehören 100 ha Grundbesitz aufgeteilt in 70 ha Park, Äcker und Wälder und 30 ha Weinberge. In den Weinbergen werden die traditionellen Rebsorten kultiviert: Merlot bringt Frucht und Schmelz, Cabernet Sauvignon Struktur und Komplexität und der Cabernet Franc eine reiche Aromatik.

Das Weingut der fünf Schwestern

Eine der fünf Schwestern, Armelle Cruse, leitet das Château mit viel Dynamik, voller Ideen und vielen Projekten. Neben akribischer Qualitätsphilosophie beim Weinmachen hat sich Armelle dem Weintourismus auf Château du Taillan verschrieben. Dieses ehrwürdige Schloss, das unter Denkmalschutz steht, ist aufgrund seiner Schönheit und Nähe zur Stadt Bordeaux optimal geeignet, um Gäste zu empfangen.

Qualität aus Frauenhand

Um dem Qualitätsniveau einen Schub zu geben, engagierte Armelle von April 2016 bis November 2019 Joséphine Duffau-Lagarosse. Die junge Önologin konnte ihre Erfahrungen aus Übersee, als Mitarbeiterin des legendären Derenoncourt-Teams und nicht zuletzt das familiäre Know How, das ihr der Vater Vincent Duffau-Lagarosse auf dem eigenen legendären Saint-Emilion Premier Grand Cru Classé Château mitgab, auf Château du Taillan voll einbringen. So geschah das schier Unglaubliche, das die Welt der Cru Bourgeois ins Staunen versetzte: Bei der neuen Klassifizierung Anfang 2020 erreichte Château du Taillan den Status Cru Bourgeois Exceptionnel und wurde in den Kreis der besten Cru Bourgeois des Médoc aufgenommen. Aus allen 246 Cru Bourgeois Châteaux gelang es nur 14 Weingütern diesen Top-Status zu erreichen. Châpeau – Hut ab vor dieser großartigen Leistung!

Darüber hinaus engagiert sich Armelle für Umweltschutz und nachhaltiges Arbeiten in den Weinbergen. Château du Taillan hat von der obersten Landwirtschaftsbehörde die Medaille Haute Valeur Environnementale für umweltfreundliches und nachhaltiges Arbeiten im Weinberg erhalten.