Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Croix des Rouzes

2016 Château Croix des Rouzes, Pomerol AOP

2016 Château Croix des Rouzes, Pomerol AOP

Normaler Preis €33,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €33,00 EUR
Grundpreis 0,75 L - €44,00  pro  1L
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. zzgl. Versand (wird beim Bestellvorgang berechnet)
Verfügbarkeit: auf Lager

Pomerol – die begehrteste, kleinste und teuerste Appellation in Bordeaux bringt seidige und doch kraftvolle Weine hervor, die weltweit gefragt sind und teilweise zu exorbitante Preisen gehandelt werden. Die Nachfrage bestimmt bekanntlich den Preis. Kein Wunder also, dass wir bei unserer großen Bordeaux-Verkostung dieses Jahr aus dem Staunen nicht herauskamen, als wir den 2016er Château Croix de Rouzes aus Pomerol im Glas hatten. Was für ein grandioser Wein zu diesem Preis – unmöglich, aber doch wahr. Uns war gleich klar: Einen Pomerol mit diesem Niveau zu diesem Toppreis zu finden, ist fast wie ein Sechser im Lotto. Hinzu kommt, dass er vom Decanter World Wine Awards im Jahr 2020 mit 96 Punkten und einer Goldmedaille gekürt unter die 20 besten Bordeaux-Weine – die ‚Best of Bordeaux 2020‘ – ausgewählt wurde. Ein wirklich großes Lob! Alle Weine, es werden jedes Jahr Hunderte von Weinen angestellt, wurden von einer Jury aus Master Sommeliers, Masters of Wine und Bordeaux-Experten blind verkostet.

Wow! Jahrgang 2016, große Bewertungen, atemberaubender Preis. Wir empfehlen: Unbedingt ein paar Flaschen sichern. Da kann man nichts falsch machen! Auch als Geschenk empfehlenswert…

 • Decanter World Wine Awards 2020: 96 Punkte und Gold, unter die 20 besten Bordeaux gewählt und der einzige Pomerol in dieser Liste    

• 91 Punkte Wine Advocate Rober Parker

• Goldmedaille Concours Mondial Bruxelles 2019

Der Wein im Glas: 2016er Château Croix des Rouzes, Pomerol

Rubinrote Farbe, mittlere Farbintensität mit granat- und purpurroten Schimmern. Die komplexe Nase verführt mit fruchtigen, leichten Aromen von schwarzen Johannisbeeren oder -gelee, Blaubeeren und Brombeeren, subtilen Kirscharomen, zarter Vanille, Lorbeere, schwarzen Oliven, Lavendel und leichten Noten von Kakao. Der Gaumen mittelkräftig, frisch, mit weichen Tanninen, schöne Noten von Pflaumen und Waldboden, mineralischer Nachhall.

„Medium to deep garnet-purple colored, the 2016 Croix des Rouzes opens with warm blueberries, blackberries and redcurrant jelly with touches of bay leaves, lavender and black olives. The palate is medium-bodied, firm and grainy with elegant fruit and great freshness, finishing minerally. Drink Date: 2019 – 2032“ Lisa-Perrotti Brown, Wine Advocate, 91 Parker Punkte, 30. November 2018

 „Mittlere bis tief granatrote Farbe, der Croix des Rouzes 2016 eröffnet mit warmen Blaubeeren, Brombeeren und Johannisbeergelee mit einem Hauch von Lorbeer, Lavendel und schwarzen Oliven. Am Gaumen ist er mittelkräftig, fest und kernig mit eleganter Frucht und großer Frische und mineralischem Abgang. Trinkdreife: 2019 – 2032“ Lisa-Perrotti Brown, Wine Advocate, 91 Parker Punkte, 30. November 2018

„Teasing and classical, with an abundance of mellow plum, blackberry, tobacco and forest floor at its core. This is an excellent wine, with plenty of earthy and soft fruits, but also with a structure which marks this out for rewarding ageing.“ Olivia Mason, Decanter 96 Punkte, Goldmedaille, 22. Oktober 2020

„Animierend und klassisch, mit einer Fülle von zarter Pflaume, Brombeere, Tabak und Waldboden im Kern. Dies ist ein ausgezeichneter Wein, mit viel erdigen und weichen Früchten, aber auch mit einer Struktur, die ein ausgezeichnetes Alterungspotential aufzeigt.“ Olivia Mason, Decanter 96 Punkte, Goldmedaille, 22. Oktober 2020

Winzer/Abfüller:

Jêrome und Gilles Carles, Chemin des Rouzes, FR - 33500 Pomerol

Vollständige Details anzeigen
  • Anbauregion

    3,3 Hektar an den unteren Hängen von Pomerol, Bordeaux

  • Rebsorte

    80 % Merlot, 20 % Cabernet Franc

  • Jahrgang

    2016

  • Böden

    Tiefer Kies, Sand und Ton über Kalkstein

  • Ausbau

    Traditionelle Weinbereitung im Edelstahltank, 12 Monate in französischen Eichenfässern (90 % neue Eiche)

  • Küche

    Zu gegrilltem Fisch, dunklem Fleisch, Hase in Senfsauce, Ziegenkäse; für Vegetarier: lecker zu Kartoffelklößen mit Pilzen in Rahmsauce, Kässpätzle und zu deftigen Gemüseintöpfen

  • Trinktemparatur

    Bei 16 – 18 °C, jetzt bis mindestens 2030

  • Alkoholgehalt

    14.0% Vol

  • Restzucker

    0.3 g/L

  • Gesamtsäure

    5.13 g/L

  • Allergene

    Enthält Sulfite

Gut zu wissen:

Brauche ich einen Altersnachweis?

Die Altersüberprüfung findet bei der Übergabe des Pakets durch den Versanddienstleister statt